Stellenanzeigen für Lehrer und Erzieher

Hort-Pädagog*innen für die freie Reggio-Grundschule in Beelitz-Heilstätten gesucht (m/w/d)

Zum Schuljahr 2022/2023 eröffnet der gemeinnützige Kinder- und Jugendhilfeträger „Die Kinderwelt gGmbH“ die Loris-Grundschule auf dem Gelände der ehemaligen Lungenheilanstalt in Beelitz-Heilstätten. Zentral am Bahnhof gelegen wird die Schule zusammen mit Hort und Kita Teil eines großen Bildungscampus mit integrierter Schwimmschule, Turnhalle und Außensportanlagen.
 
Die Grundschule auf dem Loris-Campus arbeitet nach der Philosophie der Reggio-Pädagogik. Diese international anerkannte frühkindliche Pädagogik wird erstmals in Brandenburg auf die Grundschule übertragen. Kinder werden hier als eigene Konstrukteure ihres Wissens betrachtet. Der Unterricht erfolgt in jahrgangsübergreifenden Lerngruppen, die jeweils von einer Lehrperson sowie einer/m Co-Pädagog*in begleitet werden. Freiarbeit mit individuellen Lernplänen bildet die Grundlage der Lernzeiten. Die fächerübergreifende Arbeit an Projekten sowie vielfältige Angebote im Schulalltag fördern ausgeprägte Kompetenzen. Schulversammlungen und Team-Zeiten sind für eine demokratische Schule selbstverständlich. Die Reggio-Pädagogik ist kein fest geschriebenes Konzept, sondern wird vom Pädagog*in-Eltern-Kind-Team gemeinsam erarbeitet und umgesetzt, der Kontakt zu den Eltern ist sehr nah.
 
Wir suchen ab dem 01.08.2022 engagierte Bezugspädagog*innen (m/w/d) für altersgemischte Gruppen von Erst- und Zweitklässler*innen zum Schuljahr 2022/23. Sie gestalten gemeinsam mit den Lehrer*innen die Wissensvermittlung und begleiten die Kinder beim projektbezogenen Lernen.
 
Das erwartet Sie:
 
  • Ein leidenschaftliches Starterteam, das darauf brennt, neue Wege in der Grundschulpädagogik einzuschlagen,
  • hohes Entfaltungspotential und die Möglichkeit, eigene kreative Ideen und Hobbies in die tägliche Arbeit einzubringen,
  • Arbeitszeiten, die eine gute Vereinbarkeit von Familie, Freizeit und Arbeit zulassen,
  • kurze Entscheidungswege und eine offene Kommunikation mit dem Träger,
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, ggf. mit Zuschüssen durch den Arbeitgeber,
  • eine faire Vergütung und 30 Tage Urlaub.
 
Ihre Aufgaben:
 
  • Übertragung des Reggio-Konzepts in die schulische Praxis und dessen Weiterentwicklung,
  • Unterstützung und Beratung der Schüler*innen als Mentor*in bei der Entwicklung ihrer Lern- und Lebensziele,
  • Unterstützung der Schüler*innen beim Verfolgen ihrer individuellen Lernvorhaben und Projekte,
  • Beratung der Eltern als pädagogische Fachperson zu pädagogischen entwicklungsspezifischen Themen,
  • Planung und Durchführung von Projekten, Exkursionen und Fahrten,
  • Zusammenarbeit mit dem gesamten Schulteam, Eltern und Interessenvertretern und 
  • Teilnahme an regelmäßig stattfindenden Teamsitzungen/ Konferenzen/ Arbeitskreisen.

 
Ihr Profil:
 
  • Staatliche Anerkennung als Erzieher*in oder Studium der Kindheitspädagogik
  • ausgezeichnete zwischenmenschliche und kommunikative Fähigkeiten
  • gut organisiert und engagiert
  • kreativ und voller Energie
  • gleichberechtigter, empathischer und authentischer Umgang mit Kindern, Team und Eltern
  • Beachtung und Einhaltung der Regeln des demokratischen Miteinanders
  • Sensibilität für die individuellen Lernprozesse aller Kinder (auch Kinder mit Förderbedarf) und situations- und persönlichkeitsentsprechende Begleitung
  • Freude an Projektarbeit und offenen Lernarrangements
  • Bereitschaft zur Weiterbildung und -qualifizierung