Stellenanzeigen für Lehrer und Erzieher

Oberlehrer (m/w) im Justizvollzugsdienst

Schulart: Sonstige


Jugendanstalt Hameln



Oberlehrerin oder Oberlehrer im Justizvollzugsdienst


Wir bereiten junge Straftäter mittels umfangreicher Ausbildungs-, Erziehungs-, Förder- und Trainingsmaßnahmen auf ein straffreies Leben nach der Entlassung vor und bringen sie zugleich sicher unter.

Für die schulische Ausbildung von jungen Gefangenen suchen wir eine Oberlehrerin oder einen Oberlehrer. Einstellungsvoraussetzung ist die erworbene Lehrbefähigung (2. Staatsexamen) für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen, an Realschulen, an Gymnasien, für Sonderpädagogik oder an berufsbildenden Schulen.

Sie sind eine einsatzfreudige, team- und durchsetzungsfähige Persönlichkeit und bereit, Verantwortung zu übernehmen.

Wir bieten ein anspruchsvolles, vielseitiges und spannendes Arbeitsfeld in einem innovativen Team.

Nach Ableistung einer zeitlich befristeten beruflichen Tätigkeit im Justizvollzug in einem befristeten Beschäftigungsverhältnis können Sie in das Beamtenverhältnis, Besoldungsgruppe A 13 übernommen werden, sofern dafür die Voraussetzungen erfüllt sind.

Die Landesregierung ist bestrebt, Frauen und Männern eine gleiche Stellung in der öffentlichen Verwaltung zu verschaffen und Unterrepräsentanz von Frauen oder Männern auszugleichen. Für die ausgeschriebene Stelle besteht Unterrepräsentanz von Männern. Qualifizierte Männer werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung gerne in digitaler Form (pdf-Format) an:

Jugendanstalt Hameln
Fachbereich Personal und Organisation
Tündernsche Str. 50, 31789 Hameln
E-Mail: JAHM-Poststelle@justiz.niedersachsen.de

Telefonische Auskunft erteilen Herr Lamers (Tel.: 05151 904-240) und Herr Beeke, (Tel.: 05151 904-241).